Select
Language

Hol Dir eine Gratis Ausgabe meines eBook Grüne Smoothies und erhalte meinen kostenlosen Newsletter „Einfach gesund“, der dich immer mit den neusten und spannendsten Informationen zum Thema Rohkost als Lifestyle versorgen wird.

  • 0 subscribers

Grüne Nahrung - Power & Heilnahrung

Grüne Nahrung war schon immer das Nahrungsmittel Nr.1 wenn es darum ging gesund zu bleiben, Höchstleistungen zu vollbringen und ist das beste AntiAging Mittel der Welt. Darauf zu verzichten ist meiner Meinung nach der größte Fehler, den die Menschen derzeit begehen. Hast du heute schon was Grünes zu dir genommen?

Das Wundermittel – Der Einlauf

 

„Der Schlüssel zur Gesundheit liegt im Darm“

das ist für mich mittlerweile ganz klar geworden.

Experten auf der ganzen Welt empfehlen Einläufe und haben großen Erfolg damit.

Mittlerweile ist es eine weit verbreitete Erkenntnis, dass drei Viertel aller immunologischen Abwehrzellen im Darm beheimatet sind. Daher ist es so außerordentlich wichtig, den Darm zum einen sauber zu halten und zum anderen ihn regelmäßig mit aufbauenden Substanzen zu kräftigen.

Für die Reinigung eignet sich aus meiner Sicht der Einlauf mehr als jede andere Maßnahme. Von nahezu allen Fastenexperten, welche ich kenne und von denen ich gelernt habe,  wird diese Art der Darmpflege und -Reinigung empfohlen.

Angefangen Dr. Ann Wigmore die ihre  ihre Weizengraskur mit Einläufen und Weizengraseinpflanzungen ergänzt hat, Dr. Brian Clement, der aktuelle Direktor des Hippokrates Institut empfiehlt während des mehrwöchigen Lebenswandelprgramms tägliche Einlauf Anwendungen, das berühmte Insitut von Dr. Max Gerson setzt Kaffeeinläufe ein, und auch einer der großen Gesundheitsexperten unserer Zeit, Markus Rothkranz, bezeichnet den Einlauf als genauso wichtig wie die rohköstliche Ernährung.

Wir können bis zur Zeit Jesu zurückgehen, wo Einläufe bereits empfohlen wurde.

Fakt ist, der Einlauf ist eine der günstigsten & effektivsten Möglichkeiten seine Gesundheit zu verbessern und kann möglicherweise sogar Leben retten !

Ich selbst nutze ihn 2-3 mal im Monat vorbeugend und bei Entgiftungsprogrammen sogar täglich.

Im Prinzip ist der Einlauf eine ganz einfache Geschichte, doch viele trauen sich noch nicht.
Denk nicht allzuviel darüber nach und probiere es einfach mal aus, es sei denn du hast größere gesundheitliche Probleme, dann suche dir einen Arzt der damit Erfahrung hat.

Natürlich gibt es ein paar Dinge zu beachten

Aufbau des Darms mit Hilfe von Probiotika

Du musst wissen, dass beim Auswaschen und Reinigen des Darms auch gesunde Bakterienherausgespült werden. Aus dem Grund sollte die Darmflora gleichzeitig mit Hilfe von Probiotika aufgebaut werden. Achte vor allem darauf , wenn du schon reinigst, dass du dich auch gesund ernährst und nicht immer wieder „Müll“ oben reinkippst, sonst ist es wie Feuer löschen und gleichzeitig immer wieder Benzin hineinkippen.
Eine gesunde Ernährung trägt entscheidend zu einer gesunden Darmflora bei. Die Faserstoffe von rohem Obst, Gemüse und Wildkräuter z.B. fegen wie kleine Besen durch den gesamten Magen-/Darmtrakt.

Ich nutze an Probiotika sowohl selbst hergestellte als auch fertige in Kapselform oder flüssig.

Meine Empfehlung :

Zur dauerhaften günstigen Herstellung von Probiotika eignen sich z.B. Kefirkristalle: http://amzn.to/2FXfsHj
Diese haben den Vorteil, du kaufst sie einmal und kannst ein Leben lang neu produzieren.

Ich mag Wasserkefir, aber du kannst auch Kombucha machen.

Eine gute Option ist auch das folgende Probiotische Getränk vom Regenbogenkreis: https://www.regenbogenkreis.de/protop-antioxidans-bio-500ml.html?sPartner=lfc

Wünscht du lieber Kapseln, dann empfehle ich dir die PB Assist Probiotika von der Firma doterra: https://www.mydoterra.com/thelifefoodcoach/#/

Einlaufgeräte zur inneren Darmreinigung

Das Wichtigste für den Einlauf ist natürlich ein Einlaufgerät.

Achte hier besonders auf gute Qualität. Von billigen PVC-Einlaufgeräten, in denen vieleWeichmacher verarbeitet werden, ist abzuraten.

Ich habe die letzten 15 Jahre verschiedene ausprobiert und stelle dir zuerst meinen persönlichen Favoriten vor:

Ich mag diesen Einlaufbeutel aus verschiedenen Gründen am Liebsten.

Zum einen besteht er aus einem sehr guten, Material das nicht stinkt und medizinischem Standard entspricht.

Außerdem liebe ich die Form einer Wärmflasche weil diese einfach an der Türe aufzuhängen geht und auch leicht im Koffer mitzunehmen ist.

 

Des weiteren ist der Beutel durchsichtig und ich kann genau mitverfolgen, wann das gesamte Wasser aus dem Beutel in meinem Darm ist.
Die Anleitung ist auch vorbildlich, wenn auch auf englisch.

Ach ja, es passen auch volle 2 Liter hinein und ich kann ihn auch als Wärmflasche nutzen.

Du findest meinen Favoriten über diesen Link: http://amzn.to/2Dxbua1

Weitere Modelle, die gut sind, aber ich aus praktischen Gründen nicht ganz so gut finde, auch da sie meist nur 1 Liter fassen:

Der Einlaufbecher von Jentschura:

hat leider nur einen Liter Fassungsvermögen, aber wenn man die Becherform mag, dann ist er zu empfehlen. Achtung, der Becher kann leicht umfallen, denke daran!

Die Klyso Pumpe: Ist auch ok, aber du brauchst dafür noch einen extra Eimer Wasser. Handhabung ist nach etwas Übung auch sehr einfach.

 

Welche Flüssigkeit ?

Als Flüssigkeit nimmst du einfach handwarmes gereinigtes Filterwasser oder Wasser aus dem Destiller bzw. der Umkehrosmose Anlage.

Wie funktioniert ein Einlauf?

So Einlaufgerät hast du, Wasser auch, dann ist es jetzt an der Zeit den Einlauf durchzuführen, sonst bringt das ja alles nichts.

Ich weiss der Kopf sagt immer noch: Soll ich das wirklich tun?

Ich sage, es ist deine Entscheidung, aber wer darauf verzichtet verpasst so einiges und für mich ist es eine der wichtigsten Massnahmen überhaupt.

Markus Rothkranz berichtet in seinem Buch „Heile dich selbst“ (engl. Titel „Heal yourself 101„) sehr ausführlich über diesen Reinigungsprozess. Er selbst führt nach eigenen Angaben die Darmreinigung mit einem Einlauf 4 bis 5 x pro Monat durch, in akuten Fällen sogar täglich, wobei er dem Körper dann wieder probiotische Lebensmittel in Rohkostform zuführt.

Nachfolgend findest du  eine deutsche Leseprobe zum Thema aus seinem ebook – Heile dich selbst – veröffentlicht wie ein Einlauf funktioniert.

Besser könnte ich es auch nicht erklären, daher lese den Folgenden Text aus seinem Buch und wenn du noch Fragen hast, dann schreibe mir an : info@thelifefoodcoach.com

Wie funktioniert ein Einlauf?

Dies könnte dein Leben retten!

Alles, was du brauchst ist ein Irrigator/Beutel, mindestens 2 Liter gereinigtes Wasser und etwas Öl zum einfetten der Einführkanüle (vorzugsweise natives Öl wie Kokosöl, z.B. von Dr. Goerg).

Wenn das Einlaufgeräte noch ganz neu ist, dann wasch den Wasserbehälter mehrere Male aus, um den Plastikgeruch zu entfernen. Befülle den Behälter mit Wasser und bringe dann den Schlauch bzw. das Endstück an. Lass erstmal etwas Wasser ab, um eventuelle Luftblasen herauszulassen. Drücke den Schlauch zusammen und fette die Einführkanüle ein. Hänge den Beutel verkehrt herum auf (es ist normalerweise bereits ein Haken daran befestigt). Von der Höhe her sollte er etwas über dir hängen. Eine gute Möglichkeit ist, den Beutel an den Handtuchhalter neben der Toilette aufzuhängen. Knie dich auf den Boden nieder, führe die Kanüle ganz in deinen After ein und lege dein Gesicht auf den Boden, während dein Hintern oben ist. Damit es richtig funktioniert, muss dein Hinterteil HÖHER sein ALS DEIN MAGEN und der Beutel mit dem Wasser muss höher sein als dein Hintern.

Vielleicht musst du anfangs ein wenig „herumwackeln“. Halte die eine Hand am Schlauch, so dass du dass Wasser stoppen kannst, sofern es nötig ist. Wenn du es zum ersten Mal machst, dann wirst du wahrscheinlich ein paar verrückte und komische „Oh mein Gott“-Momente haben, wie beim ersten Mal, als du Sex hattest… Du wirst wahrscheinlich denken „Soll das jetzt wirklich so sein, dass ich mich hier so fühle…“ und „Ich platze gleich“ ect.. Keine Sorge, es ist nur Wasser und du wirst nicht platzen. Sieh dir all die dicken übergewichtigen Leute an, bei denen die Eingeweide bis über 1 Meter groß werden. Dann kann dir ein Liter Wasser sicher nichts anhaben. Wenn das Wasser dann anfängt, in dich hineinzulaufen, dann wirst du anfangs einen überwältigen Drang verspüren, auf die Toilette gehen zu müssen – halte diesem Drang stand! Drücke den Schlauch zusammen und entspanne dich für einen Moment. Atme. – – – Vielleicht passiert auch gar nichts und  es fließt kein Wasser in deinen Darm hinein. Wackel dann ein bisschen mit deinem Körper, dem Schlauch und der Kanüle, um dem Wasser zu helfen, seinen Weg durch den Schlauch zu finden. Mache weiter, bis der Beute leer ist. Noch mal – lass den Drang zur Toilette zu gehen nicht zu – mach weiter. Nach ein paar Minuten wirst du dich daran gewöhnt haben und es beherrschen. Einige lenken sich selbst ab, indem sie singen oder dumme Witze erzählen oder einfach nur laute Babygeräusche von sich geben. Was auch immer. Leere den Behälter!

Ein guter Weg, der weiter hilft ist, die gesamte Luft aus deinen Lungen herauszupusten, so als wenn du einen Ballon aufbläst. Das hebt dein Zwerchfell und verursacht ein Vacuum in deinen Eingeweiden. Das ist sehr hilfreich, um das Wasser einzusaugen. Nehme einen weiteren Atemzug und atme diesen mit einem großen langen HOOOOOOOMPH aus. Das hilft ebenfalls, dass Wasser einzusaugen. Oder du kannst einfach singen. Ich persönlich z.B. ahme dabei gern die Personifikation von Richard Nixon nach. Hey, die eine Seite deines Kopfes gegen den Badezimmerboden gepresst, den Hintern hoch über dir in der Luft gehalten, da sagst du zum Schluss irgendwelche komischen Sachen… Wenn das Wasser dann erst einmal läuft – es sollte nicht länger als eine oder zwei Minuten dauern – achte auf den Behälter um zu sehen, dass er vollkommen entleert wird.

Wenn du es geschafft hast, ziehe die Kanüle heraus und behalte das Wasser solang in deinem Darm, wie du kannst. Wenn du schaffst, dann versuche es 10 Minuten bei dir zu behalten. Lege dich hin und wälze dich herum. Reibe oder massiere deinen Bauch. Springe auf und ab. Es geht dabei darum, dass Wasser herumzuspülen, um jahrealten harten Kot zu lösen, wie beim Abwasch eines Topfes in deiner Küche, an dem schwarz verbranntes Essen klebt – du musst ihn in Wasser einweichen, um das verbrannte Zeug zu lösen. Ich selbst hänge mich gern kopfüber an einen Inversionstisch, so dass das Wasser den ganzen Weg hochläuft zum Magen und jeden Winkel erreicht wird. Das bezeichnet man als „Darmspülung“. Ich schwinge mit dem Inversionstisch hoch und runter, vor und zurück, so dass das Wasser herumgespült wird und Kotreste löst. Danach springe ich hoch und runter und reibe die Bauchmuskeln.

Wenn du es absolut nicht mehr halten kannst, dann geh zur Toilette und lass es alles heraus. Bleib dort, denn du solltest etwa 5 weitere Wellen in den nächsten 10 bis 15 Minuten bekommen. Jedes Mal ist es wie ein kompletter Stuhlgang. Ja, ganz richtig – 4 große Geschäfte in einer halben Stunde – WOW, du wirst erstaunt sein! Solche Ergebnisse erziele ich noch nicht mal mit einer professionellen Colon-Hydro-Therapie.

Dein Badezimmer ist nun der Ort, an dem die Magie passiert. Wenn der alte Müll unten heraus kommt, dann bekommen viele Menschen sofort ihren Kopf frei (Kopfschmerzen, Nasenverstopfung etc. verschwinden). Frische Luft füllt dann das innere ihres Kopfes. Manchmal benötigt man mehrere Anwendungen, um das zu erreichen. Es ist genauso wie dein verkrusteter Topf in der Küche. Je länger und je öfter du ihn einweichen lässt, desto mehr alten Dreck kannst du abbekommen. Und vergiss nicht – du kannst die Verkrustungen von 40 Jahren nicht an einem einzigen Tag beseitigen, aber Wasser ist das universelle Lösungsmittel. Es ist der einfachste, preisgünstigste und bei weitem sicherste Weg für eine INNERE REINIGUNG!!! Übrigens, wenn du das Wasser anfangs nicht länger als 5 Sekunden halten kannst, dann ist das okay. Lass es einfach raus (vorzugsweise in die Toilette). Das nächste Mal wirst du wahrscheinlich in der Lage sein, es ein bisschen länger zu halten, so dass das Wasser tiefer hinein fließen kann. Und ja, wenn du willst, kannst du dies ein halbes Duzend Mal hintereinander machen. Alles was du tun musst: reinige dich mit Wasser.

Wenn du fertig bist, dann nehme ein paar Probiotika zu dir, um die guten Bakterien in deinem Dickdarm wieder aufzubauen.

WAS IST EINE COLON-HYDRO-THERAPIE ?

Bei einer Colon-Hydro-Therapie bezahlst du jemand anderen, die innere Reinigung für dich durchzuführen (obwohl einige der neueren Orte bereits eine Technik anbieten, mit der du es selbst durchführen kannst). Es ist wie eine luxuriöse Einlauf-Behandlung. Du liegst mit einem Umhang auf einem Tisch, ein Darmrohr wird direkt eingeführt und ein Fachmann bedient eine Maschine, die die Fließgeschwindigkeit des Wassers reguliert. Das Wasser hat Körpertemperatur, so dass du kaum etwas wahrnimmst. Das Wasser wird in dich hineingespült und dann kannst du es einfach laufen lassen… es geht durch einen anderen Schlauch wieder heraus – und neues Wasser wird hineingelassen etc.. Diese Behandlung dauert etwa eine Stunde. Es ist gründlicher als ein Einlauf und weitaus entspannender. Das Licht ist gewöhnlich etwas gedimmt und es wird leise Musik gespielt, so ähnlich, als wenn du in einer Wellness-Einrichtung eine Massage bekommst. Die Menschen, die das durchführen, sind Fachleute und sie sehen den ganzen Tag Hinterteile – die meisten von denen sind vermutlich hässlicher als deiner, also, mach dir keine Gedanken. Sie haben sich diesen Job ausgesucht und sind dankbar dafür, ihn auszuführen, denn diese Menschen haben sich wahrlich entschieden anderen zu helfen. Meiner Ansicht nach sind diese Menschen selbstlose Helfer, die 10 x mehr gutes tun als geldgierige Ärzte, die Pillen verschreiben, um Symptome zu unterdrücken. Dein Inneres mit Wasser auszuwaschen unterdrückt keine Symptome – es hilft, das krankheitsverursachende Zeugs loszukriegen. Es spielt keine Rolle, was für schlechte Dinge du in dir hast – Gifte , schlechtes Essen, Bakterien, Viren, Gallensteine, Cholesterin, Fremdimplantate – es wird in deinen Abfalleimer befördert und wenn dieser nicht sauber ist, dann sitzt dieser Scheiß für Jahre in irgendwelchen Spalten fest, macht dich krank, träge und du bist nicht wirklich funktionstüchtig.

Optionale Extras

Eines der besten Dinge, die du bei der Reinigung machen kannst ist, etwas frisches Weizengrassaft mit in die Einlaufflüssigkeit zu nehmen. Es hilft bei ernsthafter Vergiftung und unterstützt die Heilung von Dickdarmproblemen, es macht dein Verdauungssystem basisch und reichert es mit Sauerstoff an, bekämpft Krankheitserreger und gibt deinem Körper viele notwendige Mineralien. Einige Menschen mögen es, ihre Colon-Hydro-Therapien oder Einläufe mit Kräutern etc. anzureichern, um die Reinigung noch mehr zu unterstützen. Zum Beispiel nehmen manche Leute einen Tag vor der Reinigung Aktivkohlepulver oder Bentonit (eine Mischung aus verschiedenen Tonmineralien) zu sich. Beides sind kraftvolle Mittel, um Gifte zu absorbieren. Es wird sogar in einigen Krankenhäuser Aktivkohle verwendet, um eine Überdosis von Medikamenten im Körper zu absorbieren. Das Problem ist jedoch, dass diese Substanzen so stark absorbierend wirken, dass das Pulver in deinem Körper verklumpt, ähnlich wie beim Zement. Somit musst du eine Menge Wasser trinken. Manchen Menschen nehmen auch abführende Kräuter, um es besser durch das Verdauungssungssystem zu befördern. Die Colon-Hydro-Therapie oder ein Einlauf hilft dann es auszuschwemmen. Nehme auf jeden Fall keine kommerziellen Abführmittel – die sind nicht gut für dich. Wenn du deinen Körper unterstützen willst, so dass deine Verdauung besser funktioniert, dann nutze z.B. das Produkt „FREE-COLON formula“. Es beinhaltet Kräuter, deren Hauptaufgabe es ist, deine Darmmuskeln beim Passieren zum Zucken zu bringen. Dieser Effekt ist  ähnlich wie die peristaltische Wirkung, die vom Essen beim Passieren durch dein Verdauungssystem ausgelöst wird. (Anmerkung: Free Colon ist zur Zeit nur in den USA erhältlich. Alternativ gibt es eine Amazonas-Darmreinigungskur bei Regenbogenkreis).

Nach einer guten Reinigung nehmen einige Menschen Probiotika (z.B. das flüssige ProTop vom Regenbogenkreis). Diese beinhalten natürliche Enzyme oder Organismen, die in deinem Verdauungssystem natürlicherweise vorkommen und die die Nahrung aufschließen. Wenn du viele innere Reinigungen durchführst, dann unterstützt das den Austausch von Stoffen. Ausgewaschene schlechte Stoffe werden durch neue gute Stoffe ersetzt. Mach dir keine Sorgen darüber, dass die guten Nährstoffe „aufgebraucht“ sein könnten, denn wenn du frische rohe Früchte, Gemüse und Säfte konsumierst, die von Haus aus für dich vorgesehen sind, dann bekommst du schon alles, was du brauchst.

Einige Menschen machen den Einlauf auch gern mit Kaffee. Vielleicht hast du schon davon gehört. Es ist ganz schön verblüffend. Wenn du mit einem Einlauf ein paar Tassen körperwarmen Kaffee in deinen Darm einführst, veranlasst das die Leber und Gallenblase zur hemmungslosen Ausscheidung von Gallensteinen. Es ist wie ein Kind, welches plötzlich einen Beutel voller Murmeln fallen lässt. Auf einmal stellst du fest, dass du in Sekunden Tausende von kleinen Steinchen abstößt (keine Angst – es ist schmerzfrei). Diese Steinchen bestehen aus Cholesterin und Giftstoffen, die sich über viele Jahre hinweg angesammelt haben, in deiner Leber zu kleinen Kügelchen geformt wurden und dann in die Gallenblase befördert wurden und diese verstopften.

Ich trinke keinen Kaffee, aber es ist nicht das gleiche wie Kaffee trinken. Ein weiterer Weg dich von Gallensteinen zu befreien ist eine Reinigung, bei der du einen Tag nichts anderes als Wasser mit Bittersalz trinkst. Das Zeugs schmeckt so ekelig, dass es deinen Körper Gallensteine aus purem Schock und Ekel ausspucken lässt. Die Kaffeemethode ist sicher angenehmer. Mach‘ einfach das, was auch immer erforderlich ist!

***************************************************************************************

copyright: Mit freundlicher Genehmigung von Markus Rothkranz (04. April 2010 – frei übersetzt) – markusrothkranz.com/enemas101.html – Rubrik: Einlauf101

 

Willst du alles über das Thema Ganzheitliche Gesundheit auf einfache Weise lernen, dann rate ich dir das Buch von Markus Rothkranz zu kaufen. Es gehört für mich immer noch zur täglichen Motivation und Hilfestellung:

Ich berate dich gerne, wenn du noch Hilfe brauchst. Schreibe mir bitte an:

info@thelifefoodcoach.com

Bleib einfach gesund

Andreas


-- Download WUNDERMITTEL EINLAUF as PDF --


Folge Andreas

Grüne Smoothie Challenge

Go Green Baby

Die Grüne Smoothie Challenge“Go Green Baby“ ist eine 30 Tage Herausforderung, welche Ihnen helfen soll mehr grünes Blattgemüse und Obst auf einfachste Art und Weise in deine Ernährung zu integrieren. Grüne Smoothies sind einfach, schnell und unglaublich lecker und sollten fester Bestandteil einer gesunden Lebensweise sein. Es war noch nie so einfach alle wertvollen Nährstoffe aufzunehmen, um wieder gesund & glücklich zu sein! Klicke auf den Link unten und sei dabei!

Klicke unten auf den Button und hole S unser 30 Tage ebook

?
i

Erfolgsgeschichte

Durch das tägliche Trinken von grüne Smoothies erkannte ich, dass ich mich viel besser fühlte als je zuvor. Ich war nicht mehr die ganze Zeit müde und meine Verdauung hat sich dramatisch verbessert.

Dominic Küchner
Niederwerrn, Germany